AGB

Teilnahmebedingungen

Der Teilnehmerausweis berechtigt zur Teilnahme am jeweils gebuchten Kurs. Er sollte am Kurstag mitgebracht werden.

Leistungsumfang:


Der Leistungsumfang ergibt sich aus den auf unserer Webseite dargelegten Veranstaltungsbeschreibungen sowie aus der hierauf bezugnehmenden Buchungsbestätigung. Änderungen wesentlicher Leistungen aufgrund unvorherzusehender Ereignisse wie z.B. Unwetter, Ausfall von Seilbahnen, Schneemangel, politischen Unruhen und Ähnliches, sind möglich und zulässig.

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt Online, per Telefon oder Fax. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Wir senden Ihnen eine Buchungsbestätigung zu, damit ist der Teilnahmevertrag zustande gekommen. Mit der Anmeldung werden unsere Teilnahmebedingungen anerkannt.

Bezahlung:

Mit Zugang der Buchungsbestätigung und Rechnung ist die Bezahlung fällig. Der in der Rechnung ausgewiesene Betrag muss innerhalb der angegebenen Zahlungsfrist auf das genannte Konto überwiesen werden. Ein Anspruch auf Teilnahme entsteht erst nach Zahlung der Kursgebühr.

Rücktritt:

Der Rücktritt vor Veranstaltungsbeginn muss schriftlich (auch per Fax oder Email) erklärt werden.

Leider entstehen uns auch bereits vor der Durchführung unserer Veranstaltungen mit der Anmeldung Kosten. Bspw. werden die Busse und Lehrer vorausgebucht und müssen bezahlt werden.

Stornierungen rechnen wir wie folgt ab:

  • bis einschließlich 30 Tage vor Reisebeginn kein Einbehalt
  • 29. bis 20. Tage vor Reiseantritt 30%
  • 19. bis 14. Tage vor Reiseantritt 50%
  • 13. bis 7. Tag vor Reiseantritt 80 %

Ab dem 7. Tag vor Kursbeginn und nach dem Kursbeginn können wir keine Rückerstattung mehr leisten. Selbstverständlich bleibt es dem Kunden vorbehalten, den Nachweis eines geringeren Schadens zu führen.

Nach Beginn eines Ski-/Snowboardkurses oder sonstigen Veranstaltung kann für eine vom Kunden nicht in Anspruch genommene Leistung (z.B. einzelne Kurstage) kein Ersatz und keine Erstattung gewährt werden. Ein gebuchter Anfängerkurs kann am dritten oder vierten Kurstag nicht mehr angetreten werden, wenn die ersten beiden Kurstage z.B. krankheitsbedingt nicht besucht werden konnten. Die anderen Kursteilnehmer sind dann zu weit fortgeschritten.

Wir empfehlen Ihnen deshalb den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Gerne können Sie das über uns angebotene Produkt der Europäischen Reiseversicherung (ERV) nutzen und hinzubuchen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Webseite im Hauptmenü: Infos und Reisen - Kursversicherung.

Im Falle eines Ausscheidens ist es möglich, einen Ersatzteilnehmer in der gleichen Alters- und Könnensstufe zu benennen. Bitte teilen Sie uns dies früh möglichst mit.

Haftung:

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Wir haften außer bei Schäden für Verletzungen an Gesundheit, Körper und Leben nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.

Jeder Kursteilnehmer ist allein dafür verantwortlich, dass er den Anforderungen des gebuchten Kurses oder Skitagesfahrt gesundheitlich gewachsen ist.

Im Weiteren haftet die Skischule nicht bei höherer Gewalt (Schneemangel, technische Probleme der Liftbetreiber, wetter-, straßen- oder verkehrsbedingte Einschränkungen des Tagesablaufs eingeschlossen).

Die Skischule Schweitzer Team haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden ( z.B. Verlust, Diebstahl, Beschädigung, Verspätung o.ä.). Für die Personenbeförderung haftet der jeweilige Fuhrunternehmer.

Die Beförderungsunternehmen und die Skischule Schweitzer Team haften nicht bei Verlusten und Verwechslungen von mitgebrachten Gegenständen.

Kursabsage durch den Veranstalter:

Die Skischule Schweitzer Team ist berechtigt, Kurse die nicht mit mindestens 3 Personen gebucht sind, abzusagen. In diesem Fall erhält der Kunde die bereits eingezahlten Kursgebühren in voller Höhe zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Betreuung:

Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen beginnt morgens mit dem Einstieg in den Bus und endet nachmittags mit dem Verlassen des Busses. Bitte erfragen Sie daher die Rückkehrzeiten direkt am Bus und holen Sie Ihre Kinder rechtzeitig wieder ab. Wir bemühen uns um pünktliche Rückkehr, verkehrsbedingte Verspätungen sind jedoch nicht zu vermeiden. Wir bitten in solchen Fällen um Verständnis.

Tagesfahrer, die keinen Kurs gebucht haben, sind nicht betreut. Unter 16 Jahren benötigen sie eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Bildmaterial:

Die Skischule Schweitzer Team stellt Ihren Kunden auf Veranstaltungen aufgenommenes Bildmaterial auf Ihrer Webseite im internen Bereich zur Verfügung. Auf die Nennung von Namen wird verzichtet. Der interne Bereich ist passwortgeschützt und nicht öffentlich zugänglich. Jeder Kursteilnehmer kann über das Passwort ausschließlich die in seiner Kursschiene zur Verfügung gestellten Bilder einsehen und auch downloaden. Erklärt ein Teilnehmer (bzw. die Erziehungsberechtigten) sein Nichteinverständnis, wird davon Abstand genommen. Einwände bitte an folgende Email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein wichtiger Hinweis zur Ausrüstung:

  • Niederschläge mit hohem Nässeanteil sind nie auszuschließen und kein Grund für eine Kursverschiebung bzw. Absage. Bitte wählen Sie in diesem Fall besonders nässeabweisende Kleidung.
  • Funktionierendes Gerät ist Voraussetzung für den Besuch eines Ski- bzw. Snowboardkurses. Bitte lassen Sie daher die Ausrüstung vor Beginn des Kurses in einem Fachgeschäft überprüfen. Unsere Lehrkräfte dürfen keine Skibindungen verstellen, da ihnen das entsprechende Messgerät fehlt. Auch Snowboardbindungen sind am Hang nur unter erschwerten Bedingungen einstellbar und sollten vom Fachgeschäft angepasst werden.

 

Stand: 10.11.2018